• Slide 1

    Rechtsanwaltskanzlei Scheuer und Oberst-Halb

    In Krefeld

    02151 367082

Rechtsanwalts­kanzlei Scheuer und Oberst-Halb

Ihre Rechtsanwälte für Strafrecht und Opferhilfe in Krefeld

Als erfahrene Rechtsanwälte in den Bereichen Strafrecht und Opferschutz bieten wir unseren Mandanten eine umfassende Beratung, Betreuung und Vertretung vor Gericht sowie bei außergerichtlichen Einigungen.

Zwei qualifizierte und umfassend ausgebildete Rechtsanwälte werden in unserer Kanzlei für Sie tätig und unterstützen Sie bei der Strafverteidigung sowie im Bereich Opferschutz. Eine umfassende Beratung und ein vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Mandanten ist dabei eine Selbstverständlichkeit.

Gerne können Sie sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und einen Termin mit uns vereinbaren. Wir behandeln alle Informationen unserer Mandanten vertraulich und sind um ein ehrliches und vertrauensvolles Verhältnis bemüht.

Zögern Sie nicht, Kontakt zu der Rechtsanwaltskanzlei Scheuer und Oberst-Halb in Krefeld, Ihren Rechtsanwälten für Strafrecht und Opferhilfe, aufzunehmen. Wir verhelfen Ihnen zu Ihrem Recht!

Rechtsanwältin Oberst-Halb

Rechtsanwältin Oberst-Halb - Fachanwältin für Strafrecht

Rechtsanwalt Scheuer

Rechtsanwalt Scheuer

Strafverteidigung

Rechtsanwälte für Strafrecht


Ihre Experten in Sachen Strafverteidigung

Unsere Beratung / Vertretung hilft Ihnen weiter, wenn Sie einen Beistand bei Streitigkeiten vor Gericht oder bei außergerichtlichen Auseinandersetzungen benötigen. Es liegt in der Natur des Menschen, dass Sie sich verteidigen wollen, wenn Ihnen ein Strafvorwurf gemacht wird. Wichtig ist dabei jedoch, dass Ihnen alle Umstände bekannt sind, die die Polizei oder die Staatsanwaltschaft dazu veranlasst haben, Sie zu beschuldigen. Nur, wer die Fakten und die Beweislage kennt, kann angemessen reagieren.

Als erfahrene Anwälte raten wir Ihnen in der Regel vom Aussageverweigerungsrecht Gebrauch zu machen, bis Sie das Recht auf Akteneinsicht erlangen. Erfahrene Vernehmungsbeamte werden Sie mit Fragen konfrontieren, deren Zweck Sie als juristischer Laie oftmals nicht erkennen können. Eine unbedachte Antwort kann deshalb zu schwerwiegenden Konsequenzen führen. Wir schaffen hier Abhilfe und beraten und betreuen Sie umfassend.

Darüber hinaus sind wir auch als Pflichtverteidiger tätig. Häufig treffen wir auf Menschen, die sich den Pflichtverteidiger als unerfahrenen, wenig engagierten Anwalt vorstellen. Das ist falsch! Wir sind ausschließlich im Strafrecht tätig und verfügen über die notwendige Erfahrung, Sie professionell und engagiert zu verteidigen.

Unterstützung im Strafrecht

Als zugelassene Anwälte erhalten wir die nötige Akteneinsicht und können mit Ihnen anschließend in aller Ruhe erörtern, wie wir im Weiteren vorgehen sollten.

Unsere Kanzlei ist ausschließlich auf Strafrecht spezialisiert und bietet Ihnen langjährige Erfahrung und kompetente Hilfe auf folgenden Sachgebieten:

  • allgemeines Strafrecht
  • Jugendstrafrecht
  • Betäubungsmittelstrafrecht
  • Ordnungswidrigkeiten-/Bußgeld­verfahren
  • Verkehrsstrafrecht
  • Kapitalstrafrecht (Tötungsdelikte)
  • Strafvollstreckungsrecht
  • Maßregelvollzugsrecht

Kontaktieren Sie uns so früh wie möglich bei folgenden Sachverhalten und Schwierigkeiten:

  • Verhaftung/Durchsuchung
  • Beschlagnahme des Führerscheins
  • Ladung zum Vernehmungstermin
  • Zustellung eines Strafbefehls, einer Anklageschrift oder eines Bußgeldbescheides
  • Wenn Sie durch das Gericht aufgefordert werden, einen Verteidiger zu benennen (spätestens, wenn Sie eine Terminsladung des Gerichts erhalten)

Unsere Kanzlei berechnet ihr Honorar nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Die Erstberatung im Strafrecht liegt nach diesem Gesetz bei maximal 190,00 EUR zzgl. MwSt. Wer mittellos ist und sich deshalb eine Beratung bei einem Anwalt nicht leisten kann, bekommt unter gewissen Voraussetzungen einen Beratungshilfeschein, der bei dem zuständigen Amtsgericht zu beantragen ist. Mit diesem Schein erhalten Sie eine erste allgemeine Beratung und Antworten auf Ihre Fragen.

Opferschutz

Schnelle Hilfe mit dem Opferschutz


Fachkundige Unterstützung garantiert

Unsere Kanzlei wird für Sie in Sachen Opferschutz tätig und bietet Ihnen eine fachkundige Unterstützung. Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass auch Opfer Rechte haben. Als Opfer einer Straftat sind Sie dem sich anschließenden Verfahren nicht schutzlos ausgesetzt. Spätestens seit der Einführung des Opferschutzgesetzes im Jahr 2009 ist die Stellung des Opfers im Strafverfahren wesentlich gestärkt worden. Wir begleiten Sie und helfen Ihnen.

Für unsere Mandanten erwirken wir einstweilige Anordnungen nach dem Gewaltschutzgesetz. Hiermit kann dem Täter gerichtlich verboten werden, sich Ihnen zu nähern oder Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Bei Zuwiderhandlung droht Zwangsgeld oder Zwangshaft. Aber auch als Zeugenbeistand bei polizeilicher, staatsanwaltschaftlicher oder richterlicher Vernehmung treten wir für Sie auf. Wir sind mit dem Verfahren vertraut und begleiten Sie. Wir können Sie beruhigen und darauf achten, dass wichtige Details, die in der Aufregung in Vergessenheit geraten, zur Sprache kommen.

Umfassendes Leistungsspektrum für Ihre Vertretung

Auch als Nebenklagevertreter werden wir für Sie aktiv. Kommt es zur Hauptverhandlung gegen den Täter, hat der Geschädigte in der Regel die Rolle des Zeugen inne. Das Gericht wird die Zeugenaussage entgegennehmen und den Zeugen sodann entlassen. Sie erfahren dann nicht einmal etwas über den Ausgang des Verfahrens. Unter bestimmten Voraussetzungen eröffnet das Gesetz jedoch die Möglichkeit, dass das Opfer sich als Nebenkläger am Prozess aktiv beteiligt. Als Nebenkläger haben Sie ein umfassendes Frage- und Antragsrecht, können so folglich auf den Ablauf des Prozesses maßgeblich Einfluss nehmen.

Bei der Geltendmachung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldforderungen sind wir ebenfalls ein zuverlässiger Beistand. Grundsätzlich werden solche Ansprüche gesondert im Rahmen eines Zivilverfahrens geltend gemacht. Zur Vereinfachung dieser Prozedur und um dem Opfer Zeit, Geld und die erneute Konfrontation mit dem Täter zu ersparen, ist es möglich, das Schmerzensgeld- oder Schadensersatzforderungen des Opfers vom Strafgericht im Prozess gleich mit entschieden werden (Adhäsionsverfahren).

Zudem empfehlen wir jedem, der Opfer einer Straftat geworden ist und umfassende Hilfe benötigt, sich mit der Opferschutzorganisation Weisser Ring e.V. in Verbindung zu setzen. Dieser ist in Krefeld unter der Telefonnummer 02151 3267431 erreichbar.

Vollmacht

Vollmacht für den Rechtsanwalt

Laden Sie hier Ihre Vollmacht bequem herunter

Wir haben für Sie die Vollmacht für den Rechtsanwalt zum Download vorbereitet, welche die Zusammenarbeit mit unserer Rechtsanwaltskanzlei erleichtert.

Hier können Sie in Kürze auf das verlinkte PDF-Dokument klicken und sich bequem Ihre Vollmacht herunterladen! Bis dahin können Sie sich gern persönlich an uns wenden.

Finden Sie uns

Rechtsanwältin Oberst-Halb
Friedrichsplatz 18
47798 Krefeld

Telefon: 02151 367082
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Mo.: 08:30 - 12:30 und 14:00 - 17:00
Di.: 08:30 - 12:30 und 14:00 - 17:00
Mi.: 08:30 - 12:30
Do.: 08:30 - 12:30 und 14:00 - 17:00
Fr.: 08:30 - 12:30

Nehmen Sie Kontakt auf


Rechtsanwältin Oberst-Halb

Friedrichsplatz 18
47798 Krefeld

Telefon: 02151 367082 02151 367082